Psychotherapie und Beratung in Essen und Düsseldorf

 

Vom Gehorsam zur Verantwortung:
Wie Beziehungen gelingen und Lernen ermöglichen


Auffälliges Verhalten und zermürbende Machtkämpfe mit “schwierigen” Kindern stellen für viele Erzieherinnen eine Herausforderung dar. Kinder sind heute nicht mehr so gehorsam wie früher. Erziehung funktioniert nur gemeinsam. Kinder lernen nicht durch Disziplinierung, sondern durch ehrliche Anerkennung und klare Worte.

 

Wir machen Ihnen konkrete Vorschläge, wie Sie Kinder mit einer persönlichen Sprache erreichen und so eine Alternative zum Grenzen setzen, Loben und Ermahnen finden können.
Wir sprechen auch darüber, wie Kinder lernen und welches Umfeld sie dafür benötigen. Sie erhalten aktuelle Informationen aus der Hirnforschung und praktische Anregungen, wie Sie Ihre Räume so gestalten, dass Kinder darin forschen können. Dazu zeigen wir Ihnen Filmausschnitte aus der Praxis.

 


Mit Eltern reden

 
Wenn Kinder auffällig werden, ist der erste wichtige Schritt das Gespräch mit den Eltern. Diese sind oft wenig erbaut über die Mitteilung der Pädagogen, fühlen sich angegriffen oder als Versager. Nicht selten eskalieren solche Gespräche in gegenseitigen Schuldzuweisungen. Sie erfahren in diesem Seminar, wie Sie Eltern wirklich erreichen und Ihre Sorgen so mitteilen, dass  Eltern gerne mit Ihnen kooperieren. Ein wichtiger Bestandteil sind Rollenspiele, in denen Sie das Gehörte im geschützten Rahmen ausprobieren können. Keine Sorge, nach den ersten Hemmungen wird diese Methode von den meisten Erzieherinnen als sehr hilfreich erlebt – und es macht sogar noch Spaß!!

 

projektfamilie - Psychotherapie und Beratung in Essen, Düsseldorf, Ratingen, Velbert, Erkrath, Mettmann, Neuss, Haan, Hilden, Langenfeld, Solingen, Meerbusch, Mülheim, Duisburg, Oberhausen, Bottrop, Bochum, Gelsenkirchen, Herne, Recklinghausen, Hattingen, Wuppertal